Was hat brokkoli mit Sex zu tun?

Erst einmal gar nichts, aber über Gemüse reden wir in der Familie ganz unbefangen, über Sexualität nicht – dabei wäre genau das richtig. Denn Reden hilft. Dabei, dass aus Kindern später selbstbestimmte Erwachsene werden, und aus Eltern wieder ein Paar, bei dem es im Bett knistert. Die große Befangenheit hat eine Ursache: Viele von uns wissen zu wenig. Darf ich als Vater meine Tochter auf den Mund küssen? Wie erkläre ich meinem Kind, woher die Babys kommen? Was tun, wenn der Teenager Pornos schaut? Sexualtherapeut Carsten Müller erklärt in diesem Aufklärungsbuch, wie wir unsere Scheu überwinden können und gibt ganz praktische Handlungsanweisungen, sodass Sie am Ende über Sex genauso unverkrampft sprechen können wie über Brokkoli.

"Carsten Müller spricht einfühlsam, unverblümt und völlig entspannt über die normalste Sache der Welt. Die perfekte Familienlektüre!" Yael Adler


"Mit diesem Buch wird Aufklärung so einfach wie kochen. Fachlich äußerst kompetent und mit erfrischender Leichtigkeit geschrieben. Ein Geschenk für die ganze Familie." Ann-Marlene Henning

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Carsten Müller im ARD Interview

Sex ist wie Brokkoli nur anders, sagt Sexualtherapeut Carsten Müller. Im Gegensatz zum Thema Sexualität reden wir nämlich in der Familie über Brokkoli ganz offen. Warum sind wir so verkrampft mit dem Thema? Und wie überwinden wir die Scheu?

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Sie möchten mehr erfahren?

Carsten Müller stellt die Idee des Buches vor. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Sie möchten Einen Eindruck vom Buch bekommen?

Carsten Müller liest das erste Kapitel. 

Blick InS Buch ...

Die Autoren:

Carsten Müller, geboren 1981, ist ausgebildeter Sexual­ und Paartherapeut. In der von ihm mitbegründeten „Praxis für Sexualität“ begleitet er Menschen zu allen Fragen rund um das Thema. Als Experte ist er regel­ mäßig in unterschiedlichen Fernsehformaten zu sehen. Carsten Müller ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.

Sarah Siegl, geboren 1974, studierte an der Kunsthoch­ schule für Medien Köln. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als freie Autorin und Redakteurin, vor­ wiegend für Fernsehen und Internet. Sarah Siegl lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Köln.

Termine: 

06.09.2020 - 15:30 (Einlass ab 15:00)

Praxis für Sexualität, Baumstr. 33 in 47198 Duisburg 

BUCHPRÄSENTATIon

Interviews, Lesung & Diskussion

Moderiert von Milka Loff Fernandes 

Einlass nur mit Anmeldung und ausgedruckter Bestätigung! Der Eintritt ist kostenlos. Die Plätze sind begrenzt.

Anmeldung              Flyer 

22.10.2020 

Unperfekthaus, Essen 

Lesung & Diskussion

Weitere Information folgen in kürze. 

30.10.2020 - 19.00 Uhr 

Dachstudio - Friedrich-Ebert-Str 84
46535 Dinslaken

Lesung & Diskussion

Eintritt: Kostenlos
Veranstalter:
Kinder- und Jugendförderung, Stadtverwaltung Dinslaken
Wilhelm-Lantermann-Straße 65
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 66407
eMail: Lisa.Brandenberg@dinslaken.de

Kontakt:

Anfragen zum Buch:

Bei Anfragen zum Buch wenden Sie sich bitte an:
presse@emf-verlag.de

Vorträge, Lesungen usw.

Hierzu wenden Sie sich bitte an:
info@sexistwiebrokkoli.com